Migräne Ursachen

Ursachengrafik

Hier können Sie die Grafik ausdrucken und dann Ihre eigene "Torte" zusammenstellen.

Bitte betrachten Sie die Ursachengrafik wie eine Torte, die aus mehreren unterschiedlich großen Stücken besteht. Jedes Stück steht für einen anderen Faktor. Wählen Sie dann aus der untenstehenden Liste die Faktoren aus, die bei Ihnen eine Rolle spielen und kennzeichnen Sie die Tortenstücke mit den entsprechenden Buchstaben. Je wichtiger der Faktor, desto größer sein Feld. Die Einteilung soll frei gewählt werden und ist hier nur beispielhaft.

 

 

 

Faktoren, die Kopfschmerzen auslösen können:

A
Haltungsbedingte Beschwerden,
Wirbelsäulen-
schäden,
muskuläre Dysbalance
B
Stress
a) beruflicher Stress
b) Familien-
konflikte
c) sonstiger Stress
C
Durchblutungs-
störungen
D
Verletzungs-
folgen
E
Hormonelle Dysbalance
Zyklus-
störungen
F
Vegetative Störungen
Schlafstörungen
G
Ruhephasen
(Feierabend, Urlaub, Wochenende)
H
Chronische Entzündungen der Zähne, der Ohren oder der Nasen-
nebenhöhlen
I
Hoher Blutdruck
J
Nahrungsmittel-
unverträglichkeit
K
Alkohol, Nikotin
L
Wetter- bzw.
Klima-
empfindlichkeit
M
Sehstörungen
N
Erbanlagen
O
Gebiss-
fehlstellungen
P
Medikamente
Q
Infekte
R
Lärm-, Licht-, Geschmacks- oder Geruchs-
empfindlichkeit
S
Ernährungs-
fehler

 T

Sonstiges

 

Diskutieren Sie die einzelnen Faktoren mit Ihrem Therapeuten, der Familie oder Freunden und führen Sie ein Kopfschmerztagebuch.

Welcher Punkt lässt sich wie und wann beeinflussen?

Ausfüllen des Tortendiagramms:

Ursachengrafik als interaktive Excelliste (1 MB)

Das Diagramm stellt die momentane Krankheitssituation mit allen Ihnen zurzeit bekannten Kopfschmerzursachen und -auslösern dar.

Ihnen stehen 100 Prozentpunkte zur Verteilung auf die verschiedenen Ursachen zur Verfügung, die Sie bitte entsprechend Ihrer individuellen Gewichtung eintragen. Das heißt, die für Sie wichtigste Ursache sollte die meisten Punkte erhalten, dann gegebenenfalls weiter auswählen und Punkte reduzieren.

Sollten Sie überhaupt keine Zusammenhänge bemerkt haben, bleiben 100 Prozentpunkte bei der Rubrik „Sonstiges“. Wenn Sie mit dem Eintrag fertig sind, lassen Sie sich Ihre Grafik ausdrucken. Es lohnt, den Vorgang nach einiger Zeit zu wiederholen und die Torten zu vergleichen.

Hoffentlich sieht „Ihre Torte“ dann bald etwas anders aus:
Mit weniger und kleineren Stücken. ... Und für Sie mit seltenerem Kopfschmerz!